Nintendo startet "Virtual Console" für Wii U

Über aktuelles in Politik, Wirtschaft, Internet usw. kann hier diskutiert werden.


Beiträge: 80
Highscores: 33
Geschlecht: nicht angegeben
Nintendo hat für die Wii U den Dienst "Virtual Console" in Betrieb gesetzt. Damit lassen sich Spieleklassiker wie Mario oder Donkey Kong auf dem aktuellen Gerät zocken. Zum Start stehen neun Titel im eShop bereit.

Nintendo preist den neuen Dienst auch mit der Möglichkeit an, die Retro-Games auf dem Touchpad der Wii U zu spielen. Derzeit werden Titel aus NES und SNES-Zeiten angeboten, Nintendo 64 und Game Boy sollen folgen. Wer bereits im Besitz einer Originalversion ist, kann die Spiele für die Wii U mit deutlichem Preisnachlass erwerben. Ganz preiswert ist die Reise in die Vergangenheit aber sowieso nicht.

Gamona rechnet vor, dass die Games derzeit zwischen fünf und acht Euro kosten sollen. Auf der Webseite von Nintendo Deutschland sind aktuell keine Preise zu finden. Dafür werden aber Sonderpreise zur Einführung der "Virtual Console" beworben. Die Spiele liegen überwiegend in US-Fassungen vor.


Im einzelnen listet der eShop von Nintendo diese Klassiker für die "Virtual Console" auf:

Excitebike
Ice Climber
Super Mario World
Donkey Kong Jr.
Mario´s Super Picross
Balloon Fight
Punch Out!!
Kirby´s Adventure
F-Zero

Ob das Konzept aufgeht, mit dem Backkatalog nochmals Geld zu verdienen, bleibt offen. Zuletzt kursierten Nachrichten, denen zufolge sich die Wii U schlechter als erwartet verkauft. Konkurrent Sony stellte zuletzt seine kommende Playstation 4 vor, Microsoft will am 21. Mai Details zur nächsten Xbox bekannt geben.


Beiträge: 14
Geschlecht: nicht angegeben
aus alt mach neu :roll:


Zurück zu "News"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron