Sony PlayStation 4 angekündigt, aber nicht gezeigt

Über aktuelles in Politik, Wirtschaft, Internet usw. kann hier diskutiert werden.


Beiträge: 80
Highscores: 33
Geschlecht: nicht angegeben
Sony hat die PlayStation 4 nun offiziell angekündigt. Das Gerät kommt mit einer x86-CPU daher und wird mit einer "weiterentwickelten PC-Grafikeinheit" ausgestattet sein. Wie erwartet gibt es auch einen neuen Controller, der zusammen mit einer neuen Kameraeinheit auf den Markt kommt.

Der japanische Hersteller setzt damit wie erwartet auf einen Wechsel auf eine PC-Architektur, wobei ein achtkerniger AMD-Prozessor zum Einsatz kommt, der über eine integrierte Grafikeinheit verfügt, die mit 2 TFLOPS Leistung aufwartet und mit einer Bandbreite von 176 Gbps angebunden ist. Sony setzt also auf eine direkte Verknüpfung der Grafikeinheit und der GPU, schließlich handelt es sich um einen Advanced Processing Unit (APU) von AMD. Der Arbeitsspeicher umfässt ganze 8 Gigabyte, wobei es sich um GDDR5-Speicher handelt.

Zu den Taktraten machte das Unternehmen noch keine Angaben, es ist aber davon auszugehen, dass es sich wie erwartet um einen 1,6 Gigahertz schnellen AMD-Chip handelt, der mit zwei Mal vier Kernen ausgestattet ist. Neben dem Hauptprozessor steckt ein zweiter Prozessor für Hintergrundaufgaben in dem Gerät, der dafür sorgt, dass man Spiele im Hintergrund herunterladen und installieren lassen kann, auch wenn die Konsole im Standby ist. Obendrein kann der Nutzer sein Spiel im Hintergrund ins Internet übertragen lassen oder auch Videos aufzeichnen.

Außerdem kann man dank einiger Social-Funktionen auch die Spiele bekannter Nutzer mitverfolgen. Unter anderem soll es sogar möglich sein, über das Internet die Kontrolle über das Spiel eines Kumpels zu übernehmen, um ihm etwa bei der Bewältigung eines schwierigen Levels zu helfen. Hinzu kommt die Möglichkeit, Videos und Companion-Apps auf Tablets und Smartphones einzusehen.

weitere Infos

Zurück zu "News"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron