Xbox: Pizzaservice von Pizza Hut kommt per App

Über aktuelles in Politik, Wirtschaft, Internet usw. kann hier diskutiert werden.


Beiträge: 80
Highscores: 33
Geschlecht: nicht angegeben
Ärgerlich: Mitten im spannenden Spiel kommt der "kleine Hunger" um die Ecke und hört nicht auf zu bohren. Wenn das Magenknurren zwischen Egoshooter und Jump-and-Run zu dominant wird, hilft alles nichts: Joystick beiseite und Handy zur Hand nehmen, um schnell ein Pizza zu bestellen. Irrtum - denn wofür gibt es schließlich Apps?
"Kinetisch" die Traumpizza bestellen

Das dachten sich die Planer von Xbox-Hersteller Microsoft und der Futterkette Pizza Hut. Sie hoben gemeinsam die Xbox-App aus der Taufe, über die Gamer in den USA ihre Pizza via Konsole bestellen können. Und auch alles andere aus der Menükarte der Kette, von Pasta bis zu Chicken Wings und Pizzabrötchen.

Dabei nutzt die App offenbar beliebte Gamer-Features wie die Bewegungssteuerung Kinect und Stimm-Befehle: Mit Handbewegung und per Sprache konfigurieren sie sich ihre Lieblingspizza.

Im Xbox- oder Pizza-Hut-Konto können die Nutzer ihre Einstellungen sichern, für die spätere Bestellung wiederverwenden und via Facebook mit Freunden teilen. Xbox-Manager Larry Hryb erklärte der Games-Website "Polygon", dies sei die erste App, mit der Gamer nicht-virtuelle Produkte im "echten Leben" kaufen können.

Pizza Hut verfügt in den USA über 6.300 Filialen - somit könnten viele Gamer in den Genuss einer per Xbox-App bestellten Leckerei kommen. In den USA ist die App Pizza Hut for Xbox ab sofort erhältlich und wird in den ersten Tagen durch einen Pizza-Preisnachlass gesponsort. Ob die App auch europäische Gefilde erreicht, ist derzeit noch offen.

Zurück zu "News"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron