Wie haltet ihr das...Akku/Notbook

Alles was nirgendwo sonst Platz hat, könnt ihr hier rein Posten.

Beitrag 6. Mär 2013, 16:45

Beiträge: 11
Wohnort: Lauf a.d. Pegnitz
Geschlecht: männlich
Nachdem das alte Medion-Notebook kurz nach der Garantie abgeraucht ist, hab ich mir Weihnachten ein Neues schenken lassen, diesmal von Acer.
Diesmal gleich ein 17,3Zöller als Desktop-Ersatz. Keine Lust ständig allein im Arbeitszimmer zu sitzen und die Familie ist unten im Wohnzimmer..

Habt ihr Euer Notebook immer am Netz und den Akku drin?
Soll ja nicht so doll sein in Sachen Akku-Lebensdauer.
Andererseits schützt der vor eventuellen Spannungsspitzen. Ohne Akku geht das halt direkt voll auf das Board an sich.
Nen billigen Überspannungsschutz mal an die Steckdose hängen denk ich, ist das Geschickteste. Damit der Akku auch draußen bleiben kann.
Aber bin weder Elektriker, noch Physiker oder sonstwas in der Richtung. Daher interessiert mich, wie ihr das haltet.

Silverfighter Forum Admin

Beiträge: 17
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Ich habe auch noch ein Acer Notebook rumstehen, der Akku war nach 2,5 Jahren restlos kaputt, also setze ich persönlich auf Netzbetrieb und unterwegs dann Akku..


Beiträge: 80
Highscores: 33
Geschlecht: nicht angegeben
Mein erstes Notebook 15 Zoll hatte ich damals bei One gekauft, da dies aber öfters mal rund um die Uhr gelaufen ist, hatte ich den Akku raus und verkauft, das Notebook läuft heute auch noch ohne Akku, ist mittlerweile ca. 4-5 Jahre alt

Hab auch nen Acer 17 Zoll, hier auch nach ca. 2 Jahren Akku defekt, war immer drinnen.

Bei nem andern Acer hatte ich auch das Akku raus, ab und an mal wieder rein, aufgeladen wieder eine Zeitlang verwendet, dann wieder eine Zeitlang raus usw. Auch hier nach ca. 2 Jahren fast im Ar... , hatte nur noch ne Laufzeit teilweise von weniger als 5 Minuten


Beiträge: 11
Wohnort: Lauf a.d. Pegnitz
Geschlecht: männlich
Dank Euch, ist mal interessant zu hören, was andere mit den Akkus machen.
Hab ihn jetzt raus, in den Schub gelegt und wenn dann schau mer mal, was in paar Jahren mit dem Teil los sein wird.
Hab mir noch die Dinger bestellt: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Müsste irgendwo noch ein oder zwei haben,, aber für das Geld fang ich nicht das Suchen an, echt nicht.


Beiträge: 18
Geschlecht: nicht angegeben
Ich nutze einen Akku immer voll aus, heisst: laden dann verbrauchen(auch zuhause).
Aber ich nutze meine Notebooks auch nicht länger als 1 1/2 Jahre, da mir der Wertverlust zugroß ist.

Aber es kommt auch immer auf das Nutzungsverhalten an. Mein jetziges Notebook ist ein Lenovo Thinkpad Edge E325.
AMD E-350, 8GB DDR3, 160GB HDD, 14'' Display: wird bei mir nur fürs Programmieren genutzt (Eclipse, Visual Studio Pro, Notepad++) mit Wlan hält der Akku nach 6 Monaten noch 7 1/2h ohne Wlan knapp 9h.

Kaufpreis Neu: 249€, bei Ebay sollten immer noch 150€ drin sein...

Gaming Laptops halte ich seit jeher für Geldverschwendung, da ein DesktopSystem zum gleichen Preis, meist leistungsfähiger und billiger ist.

PS: Typ für lange Akku-Lebenszeit, Akku laden in den Kühlschrank legen und alle 3 Monate komplett entladen und wieder vollladen. Memory-Effekt gibt es bei heutigen Akkus nicht mehr, es kommt nur noch auf die Anzahl der Ladezyklen an.


Zurück zu "Spam & Off Topic"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron